SOMMERAKTION 2022 – jetzt tolle Aktionspakete und Bonusartikel entdecken! ZUR AKTION »

  • Innovative Produkte für Fußbodentechnik
  • Professionelle & persönliche Beratung
  • Service für langfristige Zufriedenheit

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Lieferungen
Sämtliche Lieferungen erfolgen zu den nachstehenden Bedingungen, die durch Auftragserteilung als anerkannt gelten.

2. Angebote
Unsere Angebote sind freibleibend. Die in den Drucksachen und digtialen Medien enthaltenen Abbildungen sind nicht bindend. Durch Verbesserungen und Modelländerungen bedingte Abwei-chungen bleiben vorbehalten.

3. Preise
Die Preise verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer. Die Lieferung und Berechnung erfolgt zu den am Tage des Versandes der Ware gültigen Preisen und Bedingungen.

4. Mindestbestellwert
Der Mindestbestellwert pro Auftrag beträgt EUR 100.- (Warenwert). 
Bei Bestellungen im Webshop beträgt der Mindestbestellwert EUR 50,-
Für Bestellungen, welche diesen Betrag unterschreiten, erhebt der Verkäufer eine administrative Bearbeitungsgebühr von EUR 35,-

5. Versand (Inland)
Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. 
Ab EUR 300,00 Bestellwert netto liefern wir porto- und frachtfrei. 
Bei Bestellungen im Webshop liefern wir ab EUR 200,00 Bestellwert porto- und frachtfrei. 
Unter EUR 300,00 Bestellwert bzw. unter EUR 200,00 Bestellwert bei Webshop Bestellungen er-folgt die Lieferung ab Werk (unfrei).
Bei Artikeln aus dem Verkaufsprogramm 8, bei Gefahrengut sowie bei Reparaturen erfolgt die Lieferung ab Werk (unfrei). 
Anfallende Rollgelder sind vom Empfänger zu bezahlen. 
Für Verluste oder Beschädigungen können wir nicht haften. In solchen Fällen müssen Sie Ihre Schadenansprüche sofort beim Paketdienst, der Bahn oder Spedition geltend machen.

6. Zahlung
Unsere Rechnungen sind zahlbar innerhalb 10 Tagen mit 2 % Skonto oder innerhalb 30 Tagen rein netto, wenn keine anderen Zahlungsbedingungen schriftlich vereinbart wurden. Bei Neukun-den behalten wir uns vor, besondere Zahlungsbedingungen zu vereinbaren. Reparaturen sind sofort rein netto zahlbar. Unberechtigte Skontoabzüge werden nicht anerkannt und verpflichten den Käufer zur Nachzahlung. Ist der Käufer mit der Bezahlung einer Rechnung in Verzug, werden sämtliche Verbindlichkeiten uns gegenüber sofort fällig. Bei Zielüberschreitungen müssen wir die banküblichen Zinsen in Rechnung stellen.

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises sowie bis zur Bezahlung aller vorausgegange-nen und zukünftigen Warenlieferungen innerhalb der Geschäftsverbindung einschließlich aller Nebenforderungen - bei Bezahlung durch Scheck und Wechsel bis zu deren Einlösung - bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum. Der Käufer ist bis dahin nicht berechtigt, die Ware an Dritte zu verpfänden und zur Sicherung zu übereignen. Der Käufer ist nur Verwahrer, er ist jedoch be-rechtigt, die Ware im ordnungsgemäßen Verkaufsgang zu veräußern. Die aus der Weiterveräuße-rung oder einem sonstigen Rechtsgrund gegen Dritte entstehenden Forderungen tritt er hiermit an die Janser GmbH zur Sicherung ab. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises seitens des Abkäufers gilt das gleiche wie in Satz 1, das heißt, die Ware bleibt insoweit unser Eigentum. Im Falle einer Pfändung sind wir sofort zu benachrichtigen. Gegebenenfalls sind wir berechtigt, die Waren zurückzuholen.

8. Gewähr
Wir übernehmen für die Güte der von uns vertriebenen Erzeugnisse insoweit eine Gewähr, als unser Herstellerwerk für innerhalb der gesetzlichen oder vertraglich festgelegten Frist auftretende Herstellungs- oder Materialfehler durch Instandsetzung oder Ersatzlieferung (nach unserer Wahl) aufkommt. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche jeglicher Art, sind ausgeschlossen.

9. Warenrücknahmen
Warenrücknahmen erfolgen nur nach ausdrücklicher Genehmigung durch uns. Rücksendungen können nur angenommen werden, wenn die Verkaufsrechnung beiliegt. Die Rücksendung ist in jedem Falle franko vorzunehmen. Die Ware muß sich in einwandfreiem Zustand befinden. Abzüge werden vorgenommen, wenn die zurückgesandten Waren nicht mehr neuwertig bzw. nicht mehr in Originalverpackung sind oder sich nicht mehr in unserem laufenden Lieferprogramm befinden.

10. Reparaturen
Geräte und Maschinen werden nur unter vorheriger Vergabe einer Reparaturauftragsnummer (RMA Nummer) angenommen. Die Reparaturnummer kann telefonisch per Email oder per Formular auf der Webseite (
www.janser.at) angefordert werden. Dem zu reparierenden Produkt ist eine aussagekräftige Fehlerbeschreibung beizulegen.

11. Erfüllungsort
Erfüllungsort für Zahlung sowie Gerichtsstand ist Vöcklabruck.

12. Änderungen
Änderungen haben nur Gültigkeit, wenn Sie von der Geschäftsleitung schriftlich bestätigt werden.

13. Zessionen
Die Janser GmbH behält sich ausdrücklich das Recht vor Forderungen per Zession zu übertragen. In „Allgemeinen Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen“ unserer Kunden ausgesprochene Zessi-onsverbote werden nicht anerkannt.

Janser GmbH, Bahnhofstr. 37, A-4860 Lenzing
Stand 30.09.2021